HILJAINEN KEVÄT – „Raippatanhut" MCD [selfreleased, so write to HILJAINEN KEVÄT; c/o Astro Lihjamo, Pappilanniementie 13 A 7, 42700 Keuruu, Finnland]

Diese vier Nordlichter scheinen nach ihrer ’00er „Sininen" MCD immer noch volle Kanne auf die alten TERVEET KÄDET – ich spreche hier von deren ’82er „Ääretön joulu"-Zeiten – abzufahren und das ist auch gut so, denn 1.) sind HILJAINEN KEVÄT keinen Meter ausgewimpt und 2.) waren TERVEET KÄDET in dieser Zeitspanne eh nicht zu schlagen!! Das wiederum bedeutet nichts anderes als daß dir HILJAINEN KEVÄT hier pausenlos rasend schnellen, powervollen und komplett angepißten, räudigen Hardcorepunk mit wildem, heiseren Geträller in die Radarlappen knallen! Man, obwohl ich die neueren TERVEET KÄDET Sachen echt mag kannst du diese Dinger gegen den Sound, den HILJAINEN KEVÄT regelmäßig abliefern vollkommen knicken, denn was TERVEET KÄDET scheinbar nicht auf die Reihe kriegen, haben HILJAINEN KEVÄT problemlos geschafft: Diese Jungs haben mit ihren beiden Scherben die ultimativen Nachfolger zur „Ääretön joulu" 7" eingespielt!! Fuck, die fünfzehn Lieder dauern gerade mal 11:52 Minuten, also ist gebongt, daß sich diese Typen nicht mit irgendeinem langweiligen Kack aufhalten, sondern schmettern was das Zeug hält. Pflichtkauf!!