>Willkommen< >Home<

JESCHUA DER MESSIAS


Jeschua ist der original Hebräische angemessene Name für Jesus von Nazaret, ein Jüdischer Rabbi (und mehr) 6 v.Chr. bis 27 n.Chr. Mit anderen Worten, Jeschua war der Name mit dem Ihn Seine Mutter nannte, wenn sie Ihn zum Essen rief.

Jeschua ist eine Fehl-übersetzung der griechischen Fehl-übersetzung, Yeysu. Einige sagen, daß sich der Name Jesus wahrscheinlich aus dem Namen des heidnischen Gottes Zeus entwickelte, aber es gibt keinen Beweis dafür. Es ist wahr, daß der Eroberer Konstantin Jesus mit dem Griechischen Gott Apollo verwechselte, aber das ist eine andere Geschichte.

Es ist sehr angemessen Ihn Jeschua zu nennen, da im Hebräischen Sein Name auch Sinn macht. Im Hebräischen bedeutet Jeschua sowohl "Erlösung" als auch die Verknüpfung von Yahoshua, der "H-rr, der das Heil ist". Der Name Jesus hat im Englischen/Deutschen keine wesentliche Bedeutung, außer daß er als Sein Name bekannt ist. Deshalb können wir aber nicht den Namen Jesus in Abrede stellen, da dieser Name allgemein im Englischen/Deutschen den Messias ausweist.

Viele Leute auf der Welt glauben, daß Jeschua das versprochene Lamm G-ttes ist, das erwählt wurde, sich für die Sünden der Menschheit zu opfern. Die Bibel erklärt, daß die Menschen ein Blutopfer brauchen, daß an die Stelle der Bestrafung ihrer Sünden tritt, in dem man sie durch das Opfer ersetzt, symbolisch gesprochen. Das Opfer muß makellos sein, sonst könnte es die Strafe nicht tilgen, denn das, was man opfert, stirbt für seine eigenen Sünden. Reine und tadellose Tiere wurden einst geopfert als eine einmalige Angelegenheit bis ein vollkommen qualifiziertes Opfer beansprucht werden konnte in ordnungsgemäßer Zeit. Die Nachfolger Jeshuas glauben, daß Er das perfekte Opfer war. Er war ein Mann, der anstelle der Menschheit stehen konnte, genau als G-tt im Fleisch, denn nur G-tt ist ohne Sünde. Nur G-tt selbst ist ein ausreichendes Opfer um seiner Heiligen Gerechtigkeit zu genügen, denn alle Menschen haben gesündigt.

 Jeschua kam und sprach das Wort G-ttes, die Torah, mit absoluter Vollmacht. Er machte keine Fehler was alle Gebote G-ttes anbelangt. Nur G-tt selber konnte so handeln. Aus diesem Grund erkennen die Menschen Jeschua als G-tt im Fleisch an. Nicht daß G-tt dem Fleisch überliefert und begrenzt wäre, aber daß er sich selbst in jeglicher Form, wie es Ihm gefällt erweist, um Seine Aufgabe zu erfüllen. Jeschua von Nazaret war und ist die Form im Fleisch, in dem G-tt erschien. In dieser Form ist Jeschua der Sohn G-ttes und der Sohn des Menschen.

Weil Jeschua mit dieser absoluten Vollmacht erschien, ist es nur logisch daraus zu folgern, daß er G-tt selbst ist, oder Er wäre der größte Heuchler der Welt, ein Lügner und bestimmt ein Irrsinniger.

Wenn Jeschua G-tt ist, dann ist Er der großartigste Jude, der je gelebt hat und eine Ehre für die Juden. Wenn Er nicht G-tt ist, dann ist Er der schlimmste Jude, der je gelebt hat und eine Schande für das Judentum.

Messianische Juden glauben, daß Jeschua der Messias Israels ist und G-tt im Fleisch, der wieder kommen wird, um Israel von seinen Verfolgern zu befreien. Amen.

Copyright 1996. David M. Hargis. Messianic Bureau International - Messianisches Büro International.
All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten. Original text in Englisch.
Übersetzt:
BRACHA - Translations/1/01

>Willkommen< >Home<