>Willkommen< >Home<

WER IST DER MESSIAS?


Messias ist die deutsche Lautschrift von dem Hebräischen Wort Mashiach, das "Gesalbter" bedeutet. Die griechische Form dieser Bedeutung ist Xristos, wovon wir im Deutschen das Wort Christus ableiten.

Im ursprünglich Hebräischen heißt "Jesus Christus" Jeschua haMashiach und wird als "Jah, der Rettung ist, der Gesalbte" übersetzt.. Jah ist die Kurzform des Heiligen Namens JHWH, was wiederum "Er, der war, der ist, der kommen wird", und somit auch "der ewig Existierende" bedeutet. Daher ist der vollständige Titel des Messias "Der ewig Existierende, Rettende und Gesalbte".

"Gesalbt" zu sein, bedeutet in der alten hebräischen Kultur, der rechtmäßige Erbe an Vollmacht, sowohl als ein Priester oder König oder auch beides zu sein. Es war ein feierlicher Akt einer besonderen Hingabe, wobei Öl aus einem Widderhorn von einem vorher auserwählten Diener G-ttes auf sein Haupt gegossen wurde. Mehrere Könige und Priester Israels haben diese Weihe empfangen, besonders König David, der selbst "mashiach" genannt wurde, ein Gesalbter. Es war prophezeit, daß ein Mann wie er, die Welt vom Throne Davids aus regieren wird.

Die Propheten sagten, daß der Sohn Davids mehr sein würde, als nur ein Mensch (Micha 5:1, 2), daß Er für immer regieren wird. Die Aufzeichnungen zeigen auch, daß G-tt selbst versprochen hatte zu kommen und die Welt von Israel aus zu regieren (Sach. 14), und daß Er allein bestimmt war, der König Israels zu sein. Ebenso haben die Propheten vorhergesagt, daß dieser Mashiach eine Art Wesen habe, was man auf Erden nicht kennt, zugleich Davids Sohn und G-tt selbst. Viele fremde Kulturen und heidnische Religionen haben sich ihre eigene Version darauf gemacht und in Fabeln und Volksgut wurde über Sein Wesen Vermutungen angestellt, wenn auch fälschlicherweise.

Die propheten haben auch erklärt, daß der Mashiach zwei große Aufträge zu erfüllen hatte. Erstens hatte Er Befreiung von der Sünde zu bringen. Zweitens hat Er Seinen königlichen Thron auf Erden in Anspruch zu nehmen.

Den ersten Auftrag würde der Mashiach als ein höchst bemerkenswerter, perfekter Mensch erfüllen, indem Er als ein sündloses Opfer (makellos) sterben wird, stellvertretend für die Sünden der Welt (Jes. 53). Bei Seinem zweiten Auftrag wird der Mashiach der bemerkenswerte G-tt Selbst sein, da Er alle Feinde der Gerechtigkeit unter Seine Vollmacht bringen muß. Auf Grund der zweifachen Zielsetzung, sind viele über die Vorstellung des Messias gestolpert und einige haben sich eingebildet, daß es zwei Mashiachs geben muß. Sie haben nicht das Ereignis der Auferstehung berücksichtigt. Die Propheten erzählen uns, daß der Mashaich nicht tot bleibt, sondern irgendwie wieder aufersteht. Nach dieser Auferstehung wird der Mashiach regieren.

Die Aufzeichnunugen zeigen, daß Jeschua von Nazaret in Israel (ca. 6 v.Chr. – 27 n. Chr.) diesen ersten Auftrag vollkommen erfüllt hatte, indem Er als das makellose Lamm G-ttes starb und dann von den Toten wieder auferstand, genauso wie es die von G-tt festgesetzten Feiertage und die Propheten vorhergesagt haben. Er ist nicht gekommen um eine neue Religion anzufangen, sondern um alle, die Ihm vertrauen würden, in ein persönliches Bündnis mit G-tt zu bringen. Es ist eine wirklich neue Schöpfung des menschlichen Geistes zu erfahren, wenn einer von ganzem Herzen glaubt, daß Er der Mashiach ist und unsere Sünden auf sich genommen hat und von den Toten auferstanden ist! Diese neue Schöpfung des menschlichen Geistes schafft die Ausrottung der Sünde in unsren Leben und stellt somit die Erfüllung des ersten Auftrages dar.

Nach der Hinrichtung ist Jeschua zum Himmel aufgefahren, jedoch bevor Er das tat, versprach Er in Macht und großer Herrlichkeit wieder zurück zu kommen, um Israel gegen alle angreifenden Nationen der Welt zu verteidigen. In diesen Tagen wird Er den Thron Seines Vaters, David, wieder aufrichten. Er wird Seinen zweiten Auftrag als Mashiach erfüllen. Dann wird Er als der ewig Existierende, G-tt, JHWH Selbst, offenbar sein. Alle, die Ihm vertrauen und jetzt versuchen werden, Seinen Lehren (Torah) zu folgen, werden gerettet sein; alle, die Ihn verleugnen werden zu dieser Zeit der Gefahr der Zerstörung ausgesetzt sein, weil sie kein Blut zur Bedeckung ihrer Sünden haben. Wie auch immer, so ist Er der einzige Richter und Gebieter, der schützen kann. Der Richter wird über die Erde in angemessener Weise richten.

Messianische Gläubige sind Nachfolger des Messias Jeschua und sie erwarten Seine Rückkehr vom Himmel. Messianische Juden führen die messianische Bewegung an im Vertrauen in den Jüdischen Messias Jeschua. Messianische Nicht-Juden sind willkommen, wenn sie in der Treue zur Torah wandeln. Aber die jüdischen Nachfolger werden nicht länger die Leitung der Heiden anerkennen, die die ewige Wahrheit der Torah ablehnen, den siebten Tag, den Shabbat entweihen und Schweinefleisch essen.

Laß alle, die gerufen sind, bestimmt und treu das Bündnis Jeschuas und die Gebote JHWHs halten.

So komme auch schnell Adonai Jeschua.

Copyright 1996. David M. Hargis. Messianic Bureau International - Messianisches Büro International.
All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten. Original text in Englisch.
Übersetzt:
BRACHA - Translations/1/01

>Willkommen< >Home<